Dezember 7, 2021

Leimholzplatten

2 min read

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei Leimholzplatten um ein Material, das aus verschiedenen Teilen besteht, die miteinander verleimt wurden. Bei der Herstellung werden Holzstücke unterschiedlicher Breite und Länge verwendet, die an den Kanten miteinander verleimt werden. So entsteht schließlich eine Leimholzplatte von beliebig großer Fläche. Die meist relativ breiten und zugleich dünnen Platten, können in beliebige Formen gebracht werden und eigenen sich zur Herstellung von Möbelstücken ebenso, wie für Baukonstruktionen. Ähnlich wie Vollholz, lassen sich auch Leimholzplatten problemlos bearbeiten, grundieren und imprägnieren. Im Vergleich zu andern Konstruktionsmaterialien haben Leimholzplatten einige Vorteile, die sie bei Bauherren und Profis zunehmend beliebter machen.

Vorteile bei der Verwendung von Leimholzplatten

Ein wichtiger Vorteil von Leimholzplatten, wenn es um Gestaltung mit Holz geht, ist die Vielseitigkeit. Anders als Vollholz ist Leimholz nicht von der natürlichen Form des Baums abhängig. Vielmehr können die Platten in beliebigen Dimensionen produziert werden. Gleichzeitig sind Leimholzplatten aber auch sehr stabil in der Form und neigen eher zu einer geringen Rissbildung. Im Vergleich zu anderen traditionellen Baustoffen, wie etwas Stahl, sind Leimholzplatten im Allgemeinen nicht nur optisch ansprechender, sondern auch leichter im Gewicht. Ein weiterer wichtiger Vorteile ergibt sich aus dem Brandschutz. Im Fall eines Brandes brennen die Leimholzplatten langsam von außen nach innen ab, wobei sich eine Kohlenstoffschicht bildet, die den Brand zusätzlich verlangsamt.

Einsatz von Leimholzplatten

Klassischerweise werden Leimholzplatten zur Herstellung und visuellen Aufwertung von Möbeln genutzt. Dank seiner optischen und baulichen Vielseitigkeit, wird Leimholz jedoch auch immer beliebter, wenn es um sichtbare Konstruktionen geht. Darunter tragende Dachkonstruktion, die ganz oder teilweise sichtbar sind, ebenso wie Bauprojekte im Außenbereich. So eigenen sich Leimholzplatten beispielsweise sehr gut, um stabile und zugleich optisch ansprechenden Carport zu errichten. Ähnlich beliebt sind die Platten auch bei der Konstruktion von Gartenschuppen oder Häuschen. Inzwischen werden Leimholzplatten auch vermehrt zu Baum und der Verkleidung von Holzhäusern eingesetzt.