Antivirenprogramm

Antivirenprogramm zum Schutz des Rechners

Warum ein Antivirenprogramm nutzen?

Ein Antivirenprogramm muss auf jedem Rechner vorhanden sein, denn nur so kann der Nutzer sich vor Viren und anderen Schadprogrammen schützen. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Angebote. Einige der Programme sind kostenlos zu haben, andere Produkte sind kostenpflichtig. Wichtig zu wissen ist, alle Programme erfüllen ihren Zweck. In der Handhabung gibt es einige Unterschiede und bei den kostenlosen Programmen sind die möglichen Einstellungen begrenzt.

AntivirusKaspersky

Persönlich habe ich seit Jahren das Antivirenprogramm von Kaspersky auf meinem PC laufen. Kaspersky überzeugt mich mit seinem hohem Sicherheitsstandard und erkennt problemlos eine Menge an Spyware und eliminiert zahlreiche Viren. Das Programm ist sehr einfach zu installieren und arbeitet vom Nutzer unbemerkt im Hintergrund. Auch neue Bedrohungen, wie ein Schutz vor Phishing wurden eingearbeitet. Besonders für Anfänger ist Kaspersky besonders gut geeignet. So kann eingestellt werden, in welchem Abstand der Rechner vollständig untersucht werden soll. Für mich persönlich ist eine weitere Funktion sehr wichtig. Beim Einkaufen im Internet oder dem Homebanking sind Geheimzahlen erforderlich, damit sich der Nutzer einloggen kann. Beim Schreiben dieser Zahlen- oder Buchstabenkombinationen wird verhindert, dass eine fremde Person die Tastatur mitlesen kann. Außerdem wird der PC ständig auf Sicherheitslücken überprüft. Das Programm verfügt auch über eine Kindersicherung, welche besonders für Familien mit Kindern von Bedeutung sein dürfte. Kaspersky wird auch für mehrere Rechner angeboten, wodurch sich der durchschnittliche Kaufpreis reduziert. Für ein Gerät liegt der Kaufpreis bei 39,95 Euro. Einige Händler bieten auch Rabatte an. Existiert auf dem PC schon ein Programm von Kaspersky, so ist nur ein Upgrade erforderlich.

Virenscanner

Schreibe einen Kommentar