Archiv der Kategorie: fruit

maulbeeren

Warum sich das Maulbeeren kaufen lohnt

Die creme-sandfarbene Maulbeere verfügt über einen milden, süßlichen Geschmack. Vom Aroma her erinnert sie an Honig und Rosinen. Die getrocknete Maulbeere schaut äußerlich der Brombeere ähnlich. Im Vergleich zu anderem Trockenobst sind getrocknete Maulbeeren keineswegs soft, sondern überraschen stattdessen mit einem knusprigen Biss. Dies macht sie zu einem begehrten Fingerfood für unterwegs auf Dienst- oder Urlaubsreisen. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die getrockneten Maulbeeren keine Finger beim Knabbern kleben. Das Maulbeeren kaufen ist als ganze Trockenfrüchte, frei von künstlichen Zusatzstoffen und naturbelassen möglich. Zudem wird auf die Anreicherung von Zucker verzichtet, weil die getrocknete Maulbeere bereits einen fruchteigenen Zuckergehalt besitzt.

Wie man die getrockneten Maulbeeren verwenden kann


Nach dem Maulbeeren kaufen kann man diese schon beim Frühstück mit verzehren. Durch einige getrockneten Maulbeeren bekommen Joghurt und Müsli einen besonderen Crunch. Dazu streut man einfach diese Trockenfrüchte über das Frühstück und genießt sie. Sowohl als knuspriger Snack als ebenso in der Küche stellen getrocknete Maulbeeren eine hervorragende Wahl zum Backen dar. Hierzu rührt man einfach ein paar Stücke in den Kuchen- oder Keksteig ein. Die getrockneten Maulbeeren schmecken besonders lecker in den selbst gemachten haferflockenhaltigen Müslikeksen.

Woher die getrockneten Maulbeeren stammen


Den meisten sind die Maulbeerenfrüchte eher unbekannt, während andere den Begriff Maulbeerbaum von der Seidenraupenzucht her kennen. Seit mindestens 5.000 Jahren nutzt man den Baum in China zur Seidenproduktion, wo ursprünglich die Maulbeerbäume herstammen. Selbst die Römer genossen die Trockenfrucht. Durch sie wurde die Maulbeere weiterhin im Mittelmeerraum verbreitet. Den maximal 15 Meter hohen Maulbeerbaum findet man in subtropischen Klimazonen.

maulbeeren kaufen