Pflanzen

Die Eibenhecke sieht zu jeder Jahreszeit wunderschön aus

PflanzenEs gibt eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Hecken, weshalb es manchmal etwas komplizierter werden kann, die richtige Art zu finden. Ich hatte das große Glück, dass meine Nachbarin mir ihre Hecke einmal kurz gezeigt hat. Es handelte sich dabei um eine Hecke aus Eiben, die ich wirklich sehr schön fand. Das Besondere an dieser Gattung ist, dass sie auch im Winter ihr schönes Grün behält und insgesamt sehr alt werden kann. Bei meiner Nachbarin stand die Hecke bereits mehrere Jahre und sah noch genauso schön aus wie meine Hecke, die ich mir gerade erst zugelegt habe. Auch ein kalter Winter kann meiner Eibe nichts anhaben, wofür ich sie besonders gerne habe.

Ein schöner Ort für verschiedene Tiere

Pflanzen

Die Eibenhecke hatte ich mir ursprünglich gekauft, damit ich eine Begrenzung zum Nachbargrundstück herstellen konnte. Ein weiterer Grund war jedoch auch, dass die Hecke selbst wunderschön aussieht. Sie bekommt kleine Beeren, die jedoch für den Menschen giftig sind, weshalb Familien mit kleinen Kindern vielleicht eher zu einer anderen Variante greifen sollten. Die Beeren haben aber auch einen großen Vorteil, denn gerade kleine Vögel lieben diese Früchte und essen diese. Hierdurch entsteht im Garten ein völlig neues Biosystem und ich kann jeden Morgen die Vögel vor meiner Tür zwitschern hören. Generell mag ich es auch im Winter, wenn meine Weihnachtsbeleuchtung in der Hecke hängt und dabei die Beeren noch einmal besonders schön zur Geltung kommen.

Schreibe einen Kommentar